Throne of Glass – Königin der Finsternis von Sarah J. Maas *Kurzrezension*

Titel: Throne of Glass – Königin der Finsternis
Autor: Sarah J. Maas

Verlag: dtv

Genre: High Fantasy

Seiten: ca. 780

Preis: 12,95 € (Taschenbuch)

Inhalt:

Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen, sie hat sich den Schatten ihrer Vergangenheit gestellt und es überstanden. Jetzt kehrt sie zurück nach Adarlan. Aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius, Königin von Terrasen. Doch bevor sie ihren Thron besteigen kann, muss sie noch offene Rechnungen begleichen. Da ist zum einen ihr alter Meister, der sie verraten und dem Tod überlassen hat. Und der König von Adarlan, der in seinem grenzenlosen Machthunger die Magie verbannt, ihre Eltern getötet und den ganzen Kontinent unterworfen hat. Eine Aufgabe, würdig einer Kämpferin, würdig einer dunklen Königin … (Quelle: dtv)

Meine Meinung:

Der 4. Band der Throne of Glass Reihe hat mir, wie schon die anderen drei Bände, sehr gut gefallen. Am Anfang war ich ein bisschen abgeschreckt von den vielen Seiten des Buches, da ich Sarah J. Maas‘ Schreibstil schon in ihren anderen Büchern manchmal etwas langweilig fand. Meine Befürchtung hat sich auch leider auf den ersten 250 Seiten bestätigt: Man findet schlecht in die Geschichte rein, erkennt Celaena/Aelin kaum wieder und die vielen Perspektivwechsel sind verwirrend. Mich hat es vor allem gestört, dass Celaena in diesem Band nur noch Aelin genannt wird. Ich hatte durch diesen anderen Namen ein ganz neues Bild von ihr und musste mich erst einmal wieder in sie hineinversetzen, was mir anfangs schwer fiel. Und wie schon gesagt, durch die Perspektivwechsel konnte ich mich erst mal überhaupt nicht in der Geschichte zurecht finden. Naja, als Rowan ab Seite 250 oderso wieder eine Rolle spielt, wird das Buch mit jeder Seite besser. Aelin wirkt durch ihn irgendwie nicht so kaltherzig und unmenschlich. Und Rowan ist sowieso einfach toll!!

 

 

Let’s go rattle the stars. (Rowan)

 

Im Gegensatz zum dritten Band gibt es in diesem Band wieder ein bisschen mehr Spannung, wenn auch nicht viel mehr. Mir gefällt das wirklich gut. Was mich allerdings ein bisschen an diesem Buch stört, sind die ganzen Machtspielchen. Es geht ständig um irgendwelche Schwüre, die nicht gehalten werden, Lügen, Listen und Fallen. Manchmal weiß nicht einmal der Leser, ob Aelin eine bestimmte Aktion so geplant hat oder ob gerade alles schief läuft. Auf diese Weise erzeugt Sarah J. Maas oft Spannung, was mich aber etwas genervt hat. 

Im Großen und Ganzen ist Queen of Shadows aber ein toller vierter Band, der nach den ersten paar 100 Seiten sehr fesselnd ist, wenn auch manchmal etwas langatmig. Die Charaktere sind vielseitig und größtenteils sympathisch, und die Handlung ist wirklich gut durchdacht und extrem spannend. Manon ist übrigens mein Lieblingscharakter in diesem Buch, weil sie sich sehr stark entwickelt. 

 

 

Glaubst du, Monster werden geboren oder gemacht? (Manon)

 

Fazit

Dieses Buch empfehle ich allen, die ToG mögen. Das Besondere an der ganzen Reihe ist meiner Meinung nach die tolle Welt und die verstrickte Handlung. Der 4. Band ist bisher der beste Band der Reihe, weil langsam alles zusammen kommt und es immer spannender wird. Es wird allerdings auch etwas brutaler, und langsam ist Aelin nicht mehr nur für sich selbst, sondern für ihr ganzes Land verantwortlich.

Idee: 5/5

Umsetzung: 4/5

Schreibstil: 5/5

Personen: 5/5

Cover: 5/5

Klappentext: 5/5

Ich gebe dem Buch 4,5/5 Sternen, weil der Hauptteil wirklich toll war, aber der Anfang nicht so…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Throne of Glass – Königin der Finsternis von Sarah J. Maas *Kurzrezension*

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s