[Rezension] Zwischen dir und mir die Sterne – Darcy Woods

Titel: Zwischen dir und mir die Sterne
Originaltitel: Summer of Supernovas

Autor: Darcy Woods

Genre: Liebesroman

Verlag: FISCHER Sauerländer

Preis: 16,99€

Seiten: 384

wp-image-1340639148jpg.jpg

Wilamena glaubt mit ganzem Herzen an die Astrologie, die scheinbar das einzige ist, was ihr von ihrer Mutter noch bleibt. Und besonders in Sachen Liebe soll sie sich immer an die Sterne halten, wie ihr ihre Mutter besonders einschärfte. Deswegen sucht Wilamena nach jemandem, der genau das perfekte Sternzeichen hat. Doch das ist gar nicht so einfach, denn ihr bleiben nur noch 22 Tage, bis sie ihr Liebesglück bis auf Weiteres verlassen wird. Tatsächlich findet Wil einen Jungen, Seth, der genau am richtigen Tag geboren ist und noch dazu wirklich nett ist. Eigentlich sollte jetzt alles perfekt sein, doch warum empfindet Wil mehr für Seths Bruder Grant? Sie begegnen sich immer wieder zufällig und irgendwie scheint Grant viel besser zu Wil zu passen als Seth. Doch Wil weiß, dass die Sterne etwas anderes für sie vorhergesehen haben, und sie hat sich eigentlich immer nach ihnen gerichtet…

wp-image-1041651759jpg.jpg

In diesem Buch ist Wilamena die Hauptperson. Von ihrer Großmutter, bei der sie seit dem Tod ihrer Mutter lebt, wird sie nur Mena genannt und von Freunden Wil. Ich finde Wil eigentlich ganz sympathisch. Es ist verständlich, dass sie sich viel mit Astrologie beschäftigt, da es sie mit ihrer Mutter verbindet. Sie hat eine Freundin namens Irina, die in einem Tatoostudio arbeitet und ganz anders ist als sie selbst. Ich finde auch sie sehr sympathisch. Außerdem hatte Wil noch nie einen richtigen Freund, und sie glaubt am Anfang des Buches nicht, dass sie je ihre große Liebe finden wird.

Schreibstil:

Ich würde den Schreibstil dieses Buches schon als einfach, aber sehr humorvoll bezeichnen. Dadurch lässt es sich leicht und schnell lesen.

wp-image-465245096jpg.jpg

Dieses Buch habe ich eigentlich hauptsächlich wegen dem schönen Cover und der tollen Idee gelesen. Ich finde, das Cover passt sehr gut zum Inhalt und ist einfach schön. Und die Geschichte ist mindestens genauso schön wie das Cover. Mir hat es schon von Anfang an gefallen, dass die Hauptperson ihren Freund anhand seines Sternzeichens finden will, da es ja klar ist, dass das nicht funktioniert. Teilweise ist es wirklich lustig, aber das ist auch einer meiner wenigen Kritikpunkte. Ich mag es zwar, wenn ein Buch humorvoll ist, aber in diesem Buch wirkt es manchmal ein bisschen zu übertrieben und gewollt. Sowieso finde das mit den Sternen nach einer Weile nicht mehr so lustig, weil Wils Besessenheit davon manchmal fast schon krank wirkt. Klar kann ich es verstehen, dass sie es tut um mit ihrer Mutter verbunden zu sein, aber sie ist durch die Astrologie wirklich ziemlich eingeschränkt und ich denke, man kann auch an so etwas glauben, ohne sich sein ganzes Leben davon bestimmen zu lassen… Naja, und auch wenn es vielleicht logisch ist, dass Wil nicht gleich merkt, wen sie lieber mag, ist mir dieser Abschnitt einfach zu lange, in dem sie sich nicht entscheiden kann. Es gibt so viele Stellen, an denen sie merken müsste, wer der Richtige ist, aber sie interpretiert diese Momente immer genau falschherum.

Ich habe eigentlich viele romantische Stellen erwartet, aber die kamen erst gegen Ende des Buches. Trotzdem macht das Lesen Spaß, weil viele Dinge passieren. Die zweite Hälfte des Buches hat mir viel besser gefallen als die erste, weil es da spannend, romantisch und auch lustig wurde. Da wollte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist einfach schön, dieses Buch zu lesen, weil es irgendwie glücklich macht und teilweise wunderschön ist.

wp-image-1471684333jpg.jpg

Dieses Buch ist schön und leicht zu lesen, allerdings sollte man nicht allzu viele Stellen erwarten an denen Wil wirklich mit ihrem Traummann zusammen ist. Es ist humorvoll geschrieben, aber dadurch wirkt es auch etwas kindisch. Ich würde sagen, es ist perfekt für Leser, die eine lockere Liebesgeschichte lesen wollen und das Thema Astrologie mögen.

Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Eulen; es ist ein perfektes Buch für zwischendurch.

wp-image-870749756jpg.jpg

 

Advertisements

3 Gedanken zu „[Rezension] Zwischen dir und mir die Sterne – Darcy Woods

  1. Liebe Mira,

    wir haben dich zum „Mein Liebster- Award“ getaggt! ❤

    Alles Wichtige darüber findest du in dem Beitrag. Hier der Link dazu: https://soulsofbooks.wordpress.com/2016/10/17/mein-liebster-blog-award-1/ 🙂

    Wir würden uns sehr freuen, wenn du daran teilnimmst!

    Viel Spaß und ganz liebe Grüße,

    SoulsOfBooks

    P.S. Deine Rezi ist ziemlich gut geworden und ich muss mir das Buch jetzt genauer angucken! Astrologie finde ich nämlich verdammt spannend und vielleicht wird das eine wunderschöne Regalergänzung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s